GRUNDLAGENSEMINAR für Quereinsteiger und Quereinsteigerinnen in agrarwirtschaftlichen Betrieben

Eine Fördermaßnahme aus dem Entwicklungsprogramm „Umweltmaßnahmen, Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft, Ernährung“ (EULLE)

Mit diesem Grundlagenseminar erhalten Quereinsteiger und Quereinsteigerinnen, die in einem landwirtschaftlichen Umfeld leben, einen vertiefenden Einblick in die Arbeitswelt der Agrarwirtschaft. Dadurch werden Sie gestärkt, landwirtschaftliche Betriebe bei den vielfältigen täglichen Aufgaben zu unterstützen. Das Seminar findet im Rahmen eines EULLE-geförderten Projektes statt.

Start: 18.04.2023

Zum Programm

 

 

Blauzungenkrankheit – Freiheitsstatus für das Saarland

Die Landwirtschaftskammer für das Saarland informiert im Einvernehmen mit dem Ministerium für Umwelt, Klima, Mobilität, Agrar und Verbraucherschutz (MUKMAV) Saarland über den BTV-Freiheitsstatus für das Saarland. Weiterlesen

 

 

Ackerfutter fürs Milchvieh aus kleinkörnigen Leguminosen bei zunehmender Trockenheit

Wann: 01.02.2023, 19:30 -21:30 Uhr

Ort: Online-Seminar

In den vergangenen Jahren haben trockene Sommer Milchviehhalter*innen immer wieder vor die Herausforderung gestellt, genügend hochwertiges Futter für alle Tiere produzieren zu können.
Weiterlesen

 

 

***ERINNERUNG Düngebedarfsermittlung***

Vor dem Aufbringen von wesentlichen Nährstoffmengen an Stickstoff oder Phosphat mit Düngemitteln, Bodenhilfsstoffen, Kultursubstraten und Pflanzenhilfsmitteln hat der Betriebsinhaber den Düngebedarf der Kultur für jeden Schlag oder jede Bewirtschaftungseinheit nach den Vorgaben des § 4 DüV zu ermitteln. Hierfür kann der Düngeplaner verwendet werden. Weiterlesen

 

 

Stoffstrombilanz

Entscheidungsbaum

 

 

Ab 01. Januar 2023 mehr Nutztierhalter von der Stoffstrombilanz betroffen

Seit dem 01.Janaur 2023 gibt es eine Bilanzierungspflicht für alle Betriebe über 20ha oder mehr als 50 GV je Betrieb. Für diese Betriebe gilt damit eine Pflicht zur Dokumentation von Nährstoffzuflüssen und Nährstoffabflüssen.
Für die Tierhaltung gibt es drei wichtige Punkte zu beachten: Weiterlesen

 

 

Grundkurs Landwirtschaft Südwest

Die Arbeitsgemeinschaft der Landjugendverbände Rheinland-Pfalz-Saar bietet im Februar einen zweiwöchigen Grundkurs an

***Noch wenige Plätze verfügbar***

Landwirtschaft und Weinbau bieten jungen Menschen eine großartige Chance auf ein abwechslungsreiches und selbstbestimmtes Berufsleben. Gleichzeitig steht man als Übernehmer eines landwirtschaftlichen Betriebes vor vielfältigen Herausforderungen. Der Weg zu Erfolg und Zufriedenheit ist gesäumt von Richtungsentscheidungen.  Das Wissen darum, wer man selbst ist und in welche Richtung man sich entwickeln möchte, gesammelte Erfahrungen abseits des eigenen Unternehmens und ein großes Netzwerk können auf diesem Weg ein sicherer Kompass sein. Weiterlesen

 

 

 

 

Meldepflicht: Asiatische Hornisse

Erstnachweis der Asiatischen Hornisse (Vespa velutina nigrithorax) im Saarland

Im September 2020 konnte in der Stadt Wadern, im Ortsteil Noswendel erstmals für das Saarland die Asiatische Hornisse mehrfach nachgewiesen werden. Innerhalb von knapp 1,5 Stunden konnten ca. 15 Exemplare beobachtet werden, die im Schwirrflug vor einem Bienenstock die ausfliegenden Bienen einfingen. Weiterlesen

Fundorte im Saarland

Meldungen immer mit Foto!

Ansprechpartner: Andreas Werno

Referat D/2 Arten- und Biotopschutz

Zentrum für Biodokumentation / Entomologie

Telefon: 0681  501 3461 /  E-Mail: a.werno(at)umwelt.saarland.de

 

 

Internationaler DLG-Preis

Der Förderpreis für Nachwuchskräfte aus der Land- und Ernährungswirtschaft

Der Internationale DLG-Preis in Form von Stipendien für Fortbildungsmaßnahmen wird jährlich durch die DLG vergeben. Ziel ist es, Nachwuchskräfte aus den Agrar- und Ernährungswissenschaften in ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung zu fördern.

Was bringt mir der Internationale DLG-Preis?

Der Internationale DLG-Preis wird in zwei verschiedenen Kategorien vergeben:

  • Juniorenpreis für junge Fachleute zwischen 18 und 24 Jahren:
    2.500 € für Fortbildungsmaßnahmen während der Berufsausbildung
  • Fortbildungspreis für junge Fachleute unter 36 Jahren:
    4.000 € für die Abrundung des Fachwissens, den Erfahrungsaustausch und die Vertiefung der beruflichen Qualifikation

Du willst mit anderen diskutieren, aktiv Dinge bewegen und Themen gestalten? Du suchst Kontakte und Netzwerke, die Dich weiterbringen? Dann bewirb Dich jetzt für den Internationalen DLG-Preis.

Wer kann sich für den Internationalen DLG-Preis bewerben?

Du kannst dich für den Internationalen DLG-Preis bewerben, wenn du…

  • unter 36 Jahre alt bist
  • einen Bezug zur praktischen Land- oder Ernährungswirtschaft hast – dazu gehören auch die vor- und nachgelagerten Wirtschaftsbereiche
  • aktiv ehrenamtlich engagiert bist
  • aufgeschlossen und kontaktfreudig bist, auch über Landesgrenzen und den eigenen Tellerrand hinaus
  • ein klares Ziel vor Augen hast

 

Wie kann ich mich bewerben?

Unter Downloads findest Du eine Checkliste für Deine Bewerbung, die notwendigen Bewerbungsformulare sowie die Bewerbungsrichtlinien.

Sende uns Deine Bewerbungsunterlagen bis zum 1. Februar 2023 per E-Mail (DLG-Preis(at)DLG.org) zu. E-Mails, deren Anhänge eine gesamte Dateigröße von 10 MB übersteigen, sende uns bitte über unseren Filemanager unter folgendem Link zu: https://transfer.dlg.org.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

 

 

Presseinformation der Rentenbank

Halbzeit im Investitionsprogramm Landwirtschaft

Beim Investitionsprogramm Landwirtschaft des Bundes heißt es nach zwei Jahren „Halbzeit“. Im Rahmen der jüngsten Interessenbekundung im Juli 2022 hat die Rentenbank mehr als 50 Prozent der interessierten Betriebe zur Antragstellung eingeladen. Für landwirtschaftliche Betriebe, die in besonders umwelt- und klimaschonende Technologien investieren wollen, stellt das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) bis 2024 insgesamt über 800 Mio. Euro Zuschüsse zur Verfügung. Weiterlesen

 

 

Fortbildungsveranstaltung zur Auffrischung der Sachkunde im Pflanzenschutz

Neuer Termin für Landwirtschaft und Gartenbau

01.03.2023 10:00 - 14:00 Uhr Online

Die Veranstaltung richtet sich inhaltlich an Landwirte und Gärtner. Interessierte können gerne daran teilnehmen. Ökologische Maßnahmen und die Biodiversiät werden im Rahmen des integrierten Pflanzenschutzes in diesem Zeitraum stärker in den Fokus gestellt.

Wichtig: Teilnehmer, die keine Möglichkeit haben an einer Online-Veranstaltung teilzunehmen, können sich bei uns melden. Wir stellen hierfür eine begrenzte Anzahl an Präsenzplätzen in den Räumen der Landwirtschaftskammer in Bexbach zur Verfügung. Bitte melden Sie sich telefonisch bei uns.

Ansprechpartnerin: Maren Brennig 06826 / 82 895 46

Information und Anmeldung

 

 

Erhöhung der finanziellen Unterstützung bei Schutzimpfungen gegen die Blauzungenkrankheit

Das Saarland strebt an, wieder frei von der Blauzungenkrankheit (BTV) bei Rindern, Schafen und Ziegen zu werden, denn mit Rheinland-Pfalz zusammen sind dies die derzeit einzig noch betroffenen Regionen in Deutschland. Der letzte Nachweis im Saarland erfolgte im Oktober 2020 bei einem Rind. Die Anpassung des Impfzuschuss stellt dabei ein gutes und wichtiges Signal an die Tierhalterinnen und Tierhalter dar, dass auch nach dem Erreichen der BTV-Freiheit die Impfung weiter eine wichtige Rolle spielen wird. Weiterlesen

 

 

Sortenempfehlung Silomais Aussaat 2023 Saarland

Kurze Beschreibung der empfohlenen Sorten für die Aussaat 2023

Frühes Sortiment S200-S220

Weiterlesen

 

 

Neuerungen zur GAP 2023

Die Europäische Kommission hat den deutschen GAP-Strategieplan genehmigt. Bei der Ausgestaltung der ELER Förderung im Saarland, gab es in verschiedenen Bereichen Änderungen. Die Einzelheiten haben wir in unseren Merkblättern auf der LWK Webiste aktualisiert. Weiterlesen

Zu den Merkblättern

 

 

 

 

 

GAP-Förderung 2023

Grüner Veranstaltungskalender

Kontakt

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 8-16 Uhr
Termine bitte vorher vereinbaren

Agrarjobbörse

Zur Agrarjobbörse (extern)

interreg

(mehr)

Netzwerk Fokus Tierwohl

Netzwerk Tierwohl weiterlesen hier