Hintergrundbild

 

Ausbildung

In Deutschland gibt es 14 grüne Ausbildungsberufe. Sie bieten jungen Menschen vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeiten. Die Ausbildung im Agrarbereich dauert in der Regel drei Jahre. Nur anerkannte Betriebe sind zur Ausbildung berechtigt. Die Auszubildenden besuchen mindestens einmal in der Woche die Berufsschule. Im Rahmen der Berufsausbildung müssen zwei Prüfungen abgelegt werden: die Zwischen- und die Abschlussprüfung. 

Ansprechpartnerinnen in allen Fragen zur Berufsausbildung

Brigitte Pontius
Leiter: Berufsbildung
Tel.: 06826/82895 27
E-Mail: brigitte.pontius(at)lwk-saarland.de

Helga Münzmay
Tel.: 06826/ 82895 22
E-Mail: helga.muenzmay(at)lwk-saarland.de

Simone Schlicker
Tel.: 06826/82895 23
E-Mail: simone.schlicker(at)lwk-saarland.de

Fax: 06826/82895 61

 

 

 

Meisterprüfung im Beruf Gärtner/in und Landwirt/in im Saarland

Die Landwirtschaftskammer für das Saarland führt die Meisterprüfung in den Berufen Landwirt und Gärtner im Saarland durch. Dazu bietet die Landwirtschaftskammer berufsbezogene Vorbereitungslehrgänge auf die Meisterprüfung an, die jeweils im Wechsel für beide Berufe stattfinden. Für beide Lehrgänge gilt:

Der Lehrgang findet in Bexbach/Saar statt. Er dauert in beiden Berufen jeweils zwei Winterhalbjahre (November bis April) mit drei Lehrgangstagen pro Lehrgangswoche. Einzelne Lehrgangsblöcke werden je nach Bedarf auch außerhalb dieser Regel angeboten.

Die Meisterprüfung folgt im direkten Anschluss an den Vorbereitungslehrgang im Frühjahr/Frühsommer.

Die Kosten betragen 2.400 € Gebühr für den Vorbereitungslehrgang (2 Semester) zuzgl. max. 1.000 € für Prüfmaterial und Exkursionen sowie 260 € Meisterprüfungsgebühr, zusammen max. 3.660 €. Ein Laptop mit Internetzugang ist von den Teilnehmern mitzubringen ebenso eigenes Büromaterial.

Voraussetzung für die Durchführung ist eine Mindestzahl von 10 verbindlichen Anmeldungen.

Der Inhalt des Lehrgangs ist die Vorbereitung auf die Meisterprüfung in den drei Teilen (Gärtner):

1.  Produktion, Dienstleistung und Vermarktung
2. Betriebs- und Unternehmensführung
3. Berufsausbildung und Mitarbeiterführung

sowie für Landwirte:

1. Produktions- und Verfahrenstechnik
2. Betriebs- und Unternehmensführung
3. Berufsausbildung und Mitarbeiterführung

Die Zulassungsvoraussetzungen für die Meisterprüfung sind:

Bestandene Abschlussprüfung im Beruf Gärtner/in bzw. Landwirt/in und mindestens zweijährige Berufspraxis

Bestandene Abschlussprüfung in einem anderen Agrarberuf und mindestens dreijährige Berufspraxis

Sonstige bestandene Berufsabschlussprüfung (nicht im Agrarbereich) und mindestens fünfjährige Berufspraxis.

Stichtag für die Erfüllung der Praxiszeit ist der Tag der letzten Prüfungsleistung in der Meisterprüfung. Die Praxiszeit ist nachzuweisen.

Im November 2017 startet ein neuer Vorbereitungslehrgang auf die Gärtnermeisterprüfung im Frühjahr/Sommer 2019. Einige Plätze sind noch unbesetzt.

Der nächste Vorbereitungslehrgang für Landwirte ist mit Beginn im November 2019 geplant.

Ansprechpartnerin ist Frau Brigitte Pontius

Tel: 06826/82895 27, E-Mail: brigitte.pontius(at)lwk-saarland.de

 

Zimmer

Direktor LWK Saarland

Weitere Informationen/Downloads

(Klicken Sie auf ein Thema)